Innen und Außen:
Kindertagesstätte Kiku Kinderland

Innen

Die Einrichtung befindet sich in der Pariser Straße 2a in Pulheim. Sie wurde 2014 barrierefrei und kindgerecht erbaut und bedarfsgerecht eingerichtet. Die Räume sind sehr großzügig geschnitten. Jede Gruppe verfügt über einen großen Gruppenraum, einen Gruppennebenraum, einen Differenzierungsraum, einen Sanitärbereich, einen Wickelraum, eine Garderobe und einen Abstellraum. Gruppenübergreifend wird der Mehrzweckraum vor allem für Bewegungsangebote genutzt. Bei der Planung der Kita wurde eine inklusive Betreuung von Kindern mit und ohne Behinderung bedacht, daher können besondere Förderangebote in einem zusätzlichen Therapieraum angeboten werden. Für das Personal stehen ein Leitungsbüro und ein Personalraum zur Verfügung. Die Küche wird von und für alle Gruppen genutzt. Auf den sehr großzügigen Fluren der Kita darf gespielt werden. Bei schlechtem Wetter kann man dort auch prima rennen oder mit Fahrzeugen fahren.

Außen

Die Kita verfügt über einen großen Außenbereich. Wir legen großen Wert auf eine bespielbare, möglichst naturnahe Außengestaltung und altersgerechte Spielgeräte (z. B. Nestschaukel, Klettergerüst, Sandburg, Schaukeln und zwei großzügige Sandkästen). Dazu zählt, dass alle Materialien zum kreativen Miteinander-Spielen und zur Kommunikation anregen und viele Sinneserfahrungen gemacht werden können. Ein wichtiges Anliegen ist, dass die Einrichtung nicht als „Insel“ wahrgenommen wird. So gehören regelmäßige gemeinsame Ausflüge in die Natur oder auch in die Stadt zum Bestandteil des Alltags, um den Kindern Natur und die Umgebung nahebringen zu können. Hier kommen ein Besuch in Pulheim ebenso in Betracht, wie das Bespielen der Pulheimer Spielplätze oder ein Besuch in einer Eisdiele.