Unser Service-Telefon:   +49 (2238) 808622

Evangelische Kindertagesstätte Miteinander

Familienzentrum

Friedhofsweg 4
50259 Pulheim
 
Kontaktdaten
Holger Scharn  
Telefon: +49 (2234) 986069
E-Mail: holger.scharn@ekir.de

Träger

Evangelische Christusgemeinde Brauweiler/Königsdorf
Friedhofsweg 4
50259 Pulheim
Telefon: 02234 - 986069

Angebotene Plätze

Anzahl Plätze: 53
  • ab 2 Jahren
  • ab 3 Jahren bis zum Schuleintritt

Pädagogisches Profil

  • Schwerpunkt Bewegung
  • Gesundheit und Ernährung
  • Selbstkompetenz
  • Eingewöhnung nach "Berliner Modell"
  • Religion und Ethik
  • Partizipation
  • Projektarbeit

Kurzinfo

TAG DER OFFENEN TÜR 2022

Interessierte Eltern, die ihr Kind bei uns anmelden möchten, haben ab sofort wieder die Gelegenheit dazu.

WANN?

AM 26.09.22 UM 16.00 UHR UND UM 17.00 Uhr.

Bitte rufen Sie hierfür bei uns in der Einrichtung an und vereinbaren Sie einen Termin.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!


Miteinander in Bewegung

In unserer evangelischen Tagesstätte „Miteinander“ spielen und lernen zurzeit 52 ganz unterschiedliche Kinder zwischen zwei und sechs Jahren in drei Gruppen. In familiärer Atmosphäre finden die Kinder Zeit und Raum, um ihren Platz und ihre Rolle innerhalb der Gruppe zu gestalten. Dabei werden Hilfsbereitschaft, Rücksichtnahme, gegenseitige Akzeptanz und Toleranz von allen Mitarbeitenden besonders gefördert und unterstützt.

Was ist zu hören, wenn man in die Kita kommt?
Fröhliches Lachen, Lieder, lautes Geschrei beim Toben auf dem Kletterschiff. Es gibt auch Stille: konzentrierte Ruhe beim Basteln, beim Bilderbuchlesen oder bei einem wissenschaftlichen Experiment - und auch Stille im Schlafraum der Kleinen am frühen Nachmittag.

Was ist zu sehen?
Wuseliges Treiben: Kinder spielen, laufen, turnen, klettern, tanzen. Überall sind die Ergebnisse gemeinsamer Bastelarbeiten zu finden, und es gibt interessante Sachen, die zum Erforschen, Spielen und Bauen anregen.

Was ist zu erfahren?
Die Liebe Gottes zu allen Menschenkindern wird hier „im Kleinen“ spürbar, am Umgang der Mitarbeitenden mit den Kindern und den Eltern, am respektvollen und fröhlichen Miteinander der Kinder untereinander. Unser Arbeiten und Leben orientiert sich an christlichen Werten und Normen.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Arbeit im Familienzentrum "evka": www.familienzentrum-evka.de 


Hier finden Sie direkt den Weg zu uns:     Evangelische Kindertagesstätte Miteinander


 Nach oben

Öffnungszeiten

  • 35 Stunden: 7.30 – 12.30 Uhr  und 14.00 – 16.00 Uhr
  • 35 Stunden im Block:  7.30 – 14.30 Uhr
  • 45 Stunden: 7.00 – 16.00 Uhr

 Nach oben

Schließungszeiten

Die Schließungszeiten verteilen sich überwiegend auf die Schulferien, werden jährlich mit dem Rat der Tageseinrichtung abgestimmt und den Eltern rechtzeitig bekannt gegeben. Wenn Eltern für Ihr Kind während der Schließungszeit eine Betreuung benötigen, kann dies bei frühzeitiger Abstimmung mit den Leiter*innen in einer unserer Verbundkitas organisiert werden. 


 Nach oben

Team

In unserer Kindertagesstätte arbeiten:

  • neun pädagogische Fachkräfte
  • eine hauswirtschaftliche Kraft


Wir sind „miteinander in Bewegung“!  Seit 2014 sind wir ein zertifizierter "Bewegungskindergarten" mit Schwerpunkt "Ernährung".


 Nach oben

Innen

Die Tageseinrichtung liegt in einem ländlich geprägten Stadtteil. Die Kindertagestätte wurde im Jahr 1975 eröffnet. Im Jahre 2008 wurde die Kindertagesstätte grundlegend saniert und erweitert. Hinzu kamen ein großer Turnraum und ein Differenzierungsraum. Eine große Anzahl von Fenstern und eine große Lichtkuppel im Eingangsbereich machen die Einrichtung hell und lichtdurchflutet. In jedem der drei Gruppenräume gibt es mehrere Funktionsecken sowie einen Nebenraum. Zu jeder Gruppe gehört ein eigenes Badezimmer mit 2 Kindertoiletten. Wir arbeiten gruppenübergreifend und nutzen hierfür alle Räumlichkeiten. Jedes Kind hat seine Gruppe und seine festen Bezugspersonen. Von dieser Basis aus kann es nach und nach den ganzen Kindergarten entdecken. Während der Freispielzeit können die Kinder folgende zusätzlichen Räume außerhalb des Gruppenraumes benutzen: die großzügige Eingangshalle, die Turnhalle, den Ausweichraum und die Spielecken im Keller.


 Nach oben

Außen

Kinder lernen, indem sie sich mit allen Sinnen in ihrer Umwelt bewegen, sie betrachten, berühren, anfassen und spielend bearbeiten.
Unser Außengelände bietet viele Möglichkeiten dafür. Hier können die Kinder sich grob- und feinmotorisch frei entfalten.
Naturmaterialien wie Sand, Wasser, Erde fördern die taktile Wahrnehmung und regen zum Konstruieren an. Die Kinder finden auf dem naturnah angelegten Gelände viele Spielnischen und haben Rückzugsmöglichkeiten und Verstecke.
Unser Außengelände animiert die Kinder fast das ganze Jahr über zum Klettern, Verstecken, Toben, Rad- und Rollerfahren. Ein Spielgerät für ältere Kinder und ein Spielgerät für unsere U3-Kinder ergänzen unser Außengelände.
Die gepflasterten Zufahrtwege zur Kindertagesstätte können mit den verschiedensten Fahrzeugen befahren werden. Wir besuchen mit den Kindern regelmäßig die verschiedenen Spielplätze, den Abteipark und den nahen Wald.


 Nach oben

Pädagogisches Profil

  • Wir leben miteinander und lernen voneinander.
  • Kinder und Eltern sollen sich bei uns wohlfühlen.
  • Begabungen und Fähigkeiten der Kinder sollen erkannt und gefördert werden, indem wir im Rahmen der 10 Bildungsbereiche projektbezogene Angebote erarbeiten und durchführen.
  • Durch die Verlässlichkeit der Erwachsenen sollen Kinder Vertrauen entwickeln und sich gestärkt auf Neues einlassen können.
  • Kinder sollen bei uns einen breiten Erfahrungsraum zum Ausprobieren haben. Dabei ist es wichtig, ihnen Freiräume und Spielräume anzubieten, in denen sie sich erproben können.
  • Wir möchten christliche Werte vermitteln, von Jesus und seiner frohen Botschaft erzählen.

Kinder brauchen Bewegung

Bewegung ist für die gesunde Gesamtentwicklung des Kindes lebensnotwendig.

  • Bewegung beeinflusst die Entwicklung der Persönlichkeit.
  • Bewegung beeinflusst die geistige Entwicklung.
  • Bewegung beeinflusst die Sprachentwicklung, das Lesen lernen und das Rechnen.
  • Bewegung beeinflusst das soziale Lernen.

Wie sieht der Alltag in der Kita aus?

Bei uns in der Kita findet Bewegung nicht nur im Turnraum, sondern überall statt, und die bereitgestellten Sinnes- und Bewegungsangebote sind in der Freispielzeit allen Kindern zugänglich.
Alle in der Kita relevanten Themen werden auch über Bewegung vermittelt, was ohnehin dem Ziel einer ganzheitlichen Erziehung entspricht. Kinder lernen am besten mit Lust und mit allen Sinnen. Auch bei Feiern und großen Festen ist Bewegung fester Bestandteil, egal ob es sich um eine Geburtstagsfeier, den Erntedankgottesdienst in der Kirche oder das Sommerfest handelt.


 Nach oben

Kooperation und Vernetzung

Seit 2009 sind wir ein zertifiziertes Familienzentrum NRW. Gemeinsam mit den  Kath. Kindertagesstätten „St. Nikolaus“, „Maria Königin des Friedens“ und „St. Martinus“  bilden wir gemeinschaftlich evka-Das Familienzentrum.

Wir kooperieren bei Bedarf mit der Frühförderung, Familienberatung, Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD), Amt für Diakonie, Sprachtherapeuten und natürlich mit den direkt neben uns liegenden Grundschulen.


 Nach oben

Zusammenarbeit mit Eltern

Wir freuen uns über eine aktive, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern, die auf gegenseitigem Vertrauen, Achtung und Akzeptanz basiert.
Der Austausch von Informationen durch Aushänge, Terminplaner, Rundschreiben, Gespräche usw. ist für unsere Zusammenarbeit unerlässlich.
Elternabende auf Gruppenebene und Gesamtelternabende mit speziellen Themen gehören genauso zu unserem Angebot wie Feste und Feiern der gesamten Einrichtung. Hierbei wünschen wir uns eine aktive Mitarbeit der Eltern.

 

 


 Nach oben

Angebote

Wir sind seit 2009 zertifiziertes Familienzentrum NRW im Verbund mit nachfolgenden Einrichtungen:

Kath. Kita Maria Königin des Friedens, Lindenplatz 7, Dansweiler
Leitung: Klaudia Dohmen, +49 (2234) 82710
kita-mariakoenigin@abteigemeinden.de

Kath. Kinderhaus St. Nikolaus, Friedhofsweg 24, Brauweiler
Leitung: Cornelia Hauck, +49 (2234) 81952
nikolauskinder@abteigemeinden.de

Kath. Kita St. Martinus, Brauweilerstr. 16, Sinthern
Leitung: Nadja Bretschneider-Sluga, +49 (2238) 54721
kita-st.martinus@abteigemeinden.de

Wir arbeiten im christlichen Sinne: partnerschaftlich, uns gegenseitig unterstützend, im ständigen Dialog miteinander. Unser Ziel ist es, ständig wechselnde Angebote, welche den Wünschen und Bedürfnissen der Familien in den unterschiedlichen Lebens­phasen und Lebenslagen gerecht werden, anzubieten. Unser umfangreiches und vielfältiges Programm bietet wohnortnahe Angebote für Bürgerinnen und Bürger aller Generationen.

Regelmäßige Angebote unseres Familienzentrums:

Massage

Massagen zur Entspannung von einer ausgebildeten Physiotherapeutin

Baby-Fitness

Ein Spiel-, Sing-, Krabbelkurs rund um die ersten Babymonate

Babymassage/Rückbildungsgymnastik

Indische Babymassage nach Leboyer mit anschließender Rückbildungsgymnastik

Deutsch für Anfänger

Ein Deutschkurs für Erwachsene mit geringen Vorkenntnissen

Nähkurs für Anfänger/Grundschulkinder/Schüler-innen

Inhalte: Nähmaschinenführerschein, Stoffkunde. Eine Nähmaschine steht im Unterricht zur Verfügung (ab 8 Jahren)

Turnen für Kinder ab Laufalter

Auf spielerische Art wird die Entwicklung der Kinder gefördert, erste soziale Kontakte werden geknüpft (in Kooperation mit dem TuS Brauweiler)

Elternabende zu verschiedenen Themen

Wechselnde pädagogische oder lebensnahe Themen finden regelmäßig statt. Hier können Eltern Wünsche und Interessen äußern.

Hauswirtschaftliche Angebote

Diverse hauswirtschaftliche Angebote z.B. vegetarisch kochen, Eltern und Kinder backen oder kochen gemeinsam

Nähere Informationen finden Sie unter:  www.familienzentrum-evka.de

 


 Nach oben

Elternbeitrag

Allgemeine Informationen und Erläuterungen zum Elternbeitrag. Für die Inanspruchnahme eines Platzes in einer öffentlich geförderten Kindertageseinrichtung - ganz gleich in welcher Trägerschaft - kann ein Elternbeitrag erhoben werden. Dies ist in einer Satzung geregelt. Für die Festsetzung des Beitrages müssen dem Jugendamt Einkommensnachweise vorgelegt werden. Grundlage für die Beitragshöhe sind die 'positiven' Einkünfte. Der sich daraus ergebene Beitrag kann in der entsprechenden Elternbeitragstabelle entnommen werden. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Zum Seitenanfang

Wir sind für Sie da

Bei weiteren Fragen zum Kita-Navigator wenden Sie sich bitte an unsere Servicestelle:

Service Kita-Navigator
Alte Kölner Straße 26
50259 Pulheim
Telefon: +49 (2238) 808622
E-Mail: service-kita-navigator@pulheim.de

Telefonische Servicezeiten:
Dienstag und Donnerstag von 14.00 bis 16.00 Uhr

 

 

Haben Sie Fragen?

Um Ihnen direkt und schneller behilflich sein zu können, haben wir hier Ihre häufigsten Fragen und unsere Antworten für Sie zusammengestellt.
 
Zu den häufig gestellten Fragen.